Ein starkes Immunsystem

 

Ein starkes und intaktes Immunsystem ist die Grundlage eines gesunden und energievollen Lebens. Es ist für weit mehr verantwortlich als nur für die Bekämpfung eines Virus. Es bekämpft auch unerwünschte Bakterien, Keime, Pilze und Krebszellen. Doch damit nicht genug: Es steht in engster Interaktion mit dem Hormon- und Nervensystem. Ist das Immunsystem aus dem Gleichgewicht, kann sich das auf vielfache Weise körperlich und seelisch äussern. 

 

Und wenn die Seele aus der Balance gerät, hat es Auswirkungen auf den Körper und dessen Funktionen (inkl. Immunsystem, Hormonsystem und Nervensystem). Es ist also äusserst wichtig, die körperliche und seelische Balance zu halten, um gesund und energiegeladen durch dieses einzigartige Leben zu gehen. 

 

Verschiedenste Einflussfaktoren wirken somit auf körperlicher und seelischer/mentaler Ebene auf unser Immunsystem ein und viele dieser Faktoren können wir mit zum Teil einfachen Mitteln positiv beeinflussen.

 

Was Sie tun können auf seelischer/mentaler Ebene:

 

Stress, Angst, Sorgen wirken sich nachweislich sehr ungünstig auf das Immunsystem aus und der Körper wird anfälliger für Krankheiten. Zellen degenerieren über längere Zeit und arbeiten nicht mehr so, wie sie sollten.

 

Finden Sie heraus, welchen bewussten Stress Sie eliminieren oder zumindest reduzieren können. Wann immer Sie sich innerlich sagen: "Ich muss...." hinterfragen Sie, ob Sie tatsächlich müssen oder ob es Alternativen gibt, die stressärmer oder sogar stressfrei sind. Oft sind wir selbst unsere grössten Antreiber.

 

Auch sinnvoll ist es zu prüfen, ob es innere, unbewusste Stressoren gibt. Viele solcher Stressoren liegen sogar weit in der Vergangenheit, an die wir teilweise keine bewusste Erinnerung mehr haben, dennoch beeinflussen sie uns immer noch negativ und rauben uns wertvolle Energie oder lassen sogar Krankheiten entstehen. Lassen Sie sich hierbei von mir oder anderen geeigneten Therapeuten begleiten. 

 

Finden Sie für sich eine Möglichkeit, in die Ruhe zu kommen. Gehen Sie raus in die Natur, lesen Sie etwas, meditieren Sie oder hören Sie Musik, die Ihnen gefällt. Im Internet gibt es sehr viele Meditationen/geführte Reisen, um innere Ruhe zu finden. Für Vielbeschäftigte: lieber 5 Minuten Zeit dafür nehmen, als es gar nicht zu tun. Jeder Break, auch wenn er noch so kurz ist, ist hilfreich und man schöpft wieder Energie. 

 

Was Sie tun können auf körperlicher Ebene:

 

Nahrungsmittel / Getränke

Achten Sie auf eine überwiegend basische und frische Ernährungsweise und trinken Sie möglichst ungesüsste Getränke und Kaffee nicht im Übermass. Übersäuerung führt zu erhöhter Entzündungsneigung. 

 

Bewegung

Sie müssen sich nicht auspowern oder Spitzensport betreiben. Bewegen Sie sich möglichst moderat, um den Körper nicht zusätzlich zu belasten: z.B. Spazieren, leichtes Joggen, Schwimmen, Walken, Skaten, Velofahren. Möglichst draussen in der Natur. 

 

Atmen

Um das Atmen müssen wir uns glücklicherweise nicht auch noch rund um die Uhr bewusst kümmern. In der Regel atmen wir aber - gerade in hektischen, sorgenvollen, gestressten Zeiten - sehr oberflächlich. Eine tiefe Atmung signalisiert dem Körper Entspannung, Ruhe, dass alles ok ist. Der Körper benötigt Sauerstoff und mit jeder tiefen Atmung bekommen die Zellen eine Extraportion Sauerstoff. Auch wenn das nur ein paar tiefe Atemzüge sind, gönnen Sie Ihrem Körper diese. Gewöhnen Sie sich an, jedes Mal beim Kaffeeautomaten tief in den Bauch zu atmen oder an der roten Ampel, an der Kasse beim Anstehen, wo auch immer Sie warten müssen. 

 

Steigern Sie Ihre natürliche Abwehrkraft
Die im Körper vorhandenen, natürlichen Killerzellen sind die ersten Verteidiger im Kampf gegen Viren, Bakterien, Pilze, Keime und Krebszellen. Sie erkennen krankhafte oder abnormale Zellen und gehen entsprechend gegen diese vor. 

 

Es gibt heutzutage unzählig viele Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt, die die natürliche Abwehrkraft unterstützen und ihre Berechtigung haben. Es gibt aber meines Wissens nur eines, hinter dem eine jahrzentelange Forschungsgeschichte steht, dessen Erfolg es ist, die Abwehrkraft um bis zu 437 % zu steigern. Aus einer unabhängigen, wissenschaftlichen Studie geht hervor, dass das bekannte Echinacea im Vergleich "nur" 43 % oder Aloe Vera 15 % Abwehrsteigerung erreicht. Auch reguliert dieses natürliche Produkt durch seine intelligente Wirkweise das Immunsystem in seine Balance. Wenn es zu schwach ist, wird es aufgebaut, wenn es überdreht ist, wird es entspannt. Keine andere Nahrungsergänzung ist in der Lage, diese Intelligenz zu transportieren. 

Wenn Sie mehr über dieses natürliches Produkt wissen wollen, lade ich Sie zu einem Webinar ein. Auf Anfrage stelle ich Ihnen den Link gerne zu.

 

Über nachstehenden Link finden Sie ein paar Produktempfehlungen: 

Shop  

 

 

   

Tania Fankhauser

Hypnosetherapeutin NGH

seit 2012

 

 

Praxisadresse:

Stadthausstrasse 6

6003 Luzern

 

 

 

National Guild of Hypnotists

ist die älteste und grösste Hypnoseorganisation weltweit.